Mayville - ein mörderisches RPG

Eine Kleinstadt in Aufruhr: Ein kaltblütiger Mörder treibt sein Unwesen. Doch er bleibt ein Phantom. Hilf mit, ihn zu schnappen!
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Aaron Valentine

Nach unten 
AutorNachricht
Der Autor
Admin
avatar

Spamer? : 91
Anmeldedatum : 25.09.09

BeitragThema: Aaron Valentine   Mi Nov 25, 2009 6:09 pm

Name: Aaron Ken Valentine
Alter: 32 Jahre
Körpergröße: 1,82m
Gewicht: 79kg
Momentaner Beruf: Polizeichef des Mayville Police Departments
Beziehungsstatus: Verlobt mit Nia Williams
Wohnort: Diamant Avenue Nr. 4

Charakter:
Aaron ist ein richtiges Arbeitstier - ohne etwas zu tun ist er einfach unglücklich. Trotzdem genießt er Abende zu Hause, mit einem guten Glas Wein, einem Stück Literaturgeschichte und klassischer Musik. Er ist ein ziemlicher Teamplayer, eine Eigenschaft, die er wohl seinen vier Geschwistern zu verdanken hat. Aaron ist jemand, der sich nur selten bis gar nicht streitet und auch bei Konfliktsituationen die Ruhe behält und zu vermitteln versucht. Neuen & alten Bekannten gegenüber ist er stets offen und freundlich, hat aber leider nicht die Zeit, wirklich viel mit ihnen zu unternehmen. Sein Ehrgeiz, der ihm leider auch manchmal im Weg steht, hat ihn weit gebracht, und dafür arbeitet er auch weiterhin. Aaron ist ein Mensch, auf den man sich wirklich verlassen kann, außer es geht darum, sie aus kleinen Räumen zu befreien - als Klaustrophobiker eine unerfüllbare Aufgabe. Seine Familie bedeutet ihm alles, und er würde nichts dafür aufs Spiel setzen, obwohl er das Risiko liebt und jeder Herausforderung freudig entgegensieht. Aarons Spürsinn ist unübertrefflich und hat ihm schon so einige Male geholfen - genauso wie sein klares Denken und seine guten Schlussforderungen.

Aussehen:
Das erste, was einem Betrachter an Aaron auffällt, sind seine strahlenden, eisblauen Augen. Er hat braune Haare, die meistens so aussehen, als sollte er nochmal zum Friseur gehen, aber er mag seinen Strubbellook - außer er muss zu offiziellen Anlässen, dann rasiert er sogar seinen sonst immer vorhandenen 3-Tage-Bart ab. In seiner Freizeit findet man ihn oft in T-Shirt und Jeans vor, während der Arbeit aber meistens in Hemd und Anzug.

Private Vorgeschichte & Beruflicher Werdegang:

Mr. Valentine, erzählen Sie mir doch etwas über ihre Kindheit!

Nun, ich bin tatsächlich, ob sie es glauben oder nicht, auf Hawaii geboren. Mein Vater hat dort für einige Jahre gearbeitet. Allerdings kann ich mich an die Insel mit den Kokosnuss-BHs und Baströckchen erinnern, denn wir sind in meinem zweiten Lebensjahr wieder aus dem Touristenparadies geflohen. Irgendwie hat meine Eltern da nicht viel gehalten, denn sie sind nie wieder auf die Insel zurückgekehrt. Wir kamen also zurück ans Festland, als ich noch sehr klein war, und fanden Zuflucht in Flagstaff, Arizona. Eine wunderbare Stadt, wenn man von der nervig lauten Bahnstrecke absieht. Meine vier Geschwister und ich haben uns aber schnell eingelebt und gut Anschluss gefunden, genauso wie meine Eltern, die auch endlich noch einmal soziale Kontakte knüpften, und deswegen wahrscheinlich auch immer noch dort leben.

Sie haben wirklich 4 Geschwister? Erzählen Sie doch mal über sie!

Also, ich bin tatsächlich genau in der Mitte. Der Älteste, Davis, ist 38 Jahre alt und arbeitet in New York als freischaffender Künstler. Dann kommt Samantha, 36, die mit ihrem Mann und 3 Kindern auf einer Farm in Idaho lebt. Jünger als ich sind Fynn, 27, der in LA auf Lehramt studiert und das Nesthäkchen Maddie, die mit ihren jungen 21 Jahren durch Europa reist.
Ich habe es immer geliebt, in so einer großen Familie aufgewachsen zu sein. Natürlich kann es auch sehr anstrengend sein, mit so vielen Menschen auf einem Haufen zu leben, aber es hat mich im Leben weiter gebracht. Konfliktmanagement und Teamarbeit hatte ich in meiner Kindheit zu genüge, und ich freue mich jedes Mal, wenn sich alle zu Thanksgiving in Flagstaff einfinden.

Interessant. Also sind Sie in Arizona aufgewachsen? Wie kamen Sie dann nach Mayville?

Das ist eine lange Geschichte. Ich fange am besten vorne an.
Nach der Highschool war ich erstmal ein bisschen ratlos. Ich begann dann damit, Jura zu studieren, weil ich immer gerne etwas mit Recht und Ordnung tun wollte. Allerdings merkte ich schnell, dass mir dieses Gebiet nicht lag und mir Juristen einfach zu falsch sind. Außerdem könnte ich nie jemanden zu Unrecht frei kämpfen. Das liegt mir nicht. Ich bin ein ehrlicher Mensch.
Nach 2 Semestern also schmiss ich mein Studium und überlegte, wie es weiter gehen solle. Ich entschied mich dafür, Polizist zu werden. Im Santa Fe Police Department erhielt ich eine sehr strenge, aber auch unglaublich gute Ausbildung und bekam anschließend ein Angebot dort. Nach einigen Jahren guter Arbeit dort bekam ich aufgrund meiner guten Referenzen ein Stellenangebot in Mayville, die einen Chefermittler brauchten. Das ließ ich mir natürlich nicht entgehen - und nun bin ich hier.

Sie kamen also über Umwege hierher? Wie geht es Ihnen denn hier? Wie läuft es privat?

Ich bin froh, dass mich mein Weg nach Mayville geführt hat. Auch wenn es für mich anfangs nicht leicht war. Als Stadtkind plötzlich in einer Stadt zu leben, in der es nur Gartenzaunkriege zu klären gilt, war eine ganz schöne Umstellung. Aber mittlerweile genieße ich das harmonische Zusammensein und die Natur.
Privat läuft es auch gut. Ich habe erst kürzlich meiner Freundin, die als Gerichtsmedizinerin im Medical Investigation Center arbeitet, einen Antrag gemacht - und sie hat ja gesagt. Ich bin mit Nia wirklich glücklich. Mein Leben läuft einfach toll. Ich wohne in einem wunderbaren Haus, zusammen mit der perfekten Frau, habe einen tollen Job und eine tolle Familie. Ich kann mich wirklich nicht beklagen.

Familie:
Vater Robert Valentine, 63 Jahre alt, Chef eines Architektenbüros.
Mutter Felicita, 61 Jahre alt, Hausfrau & liebevolle Mutter.
Brüder: Davis, 38 Jahre alt, freischaffender Künstler.
Fynn, 27, Student auf Lehramt.
Schwestern: Samantha, 36, Mutter und Hausfrau
Maddie, 21, Reisende

Stärken:
• Teamarbeit
• Konfliktmanagement
• Offene & Freundliche Art
• Fleißig
• Intelligenz
• Gute Schlussfolgerungen
• Zuverlässig

Schwächen:
• Zu ehrgeizig
• Überarbeitet
• Kommt nicht zur Ruhe
• Klaustrophobie

Vorlieben:
• Nia
• Seine Familie & deren Zusammenkünfte
• Ein Glas Wein am Abend
• Herausforderungen
• Bücher

Abneigungen:
• Neugier
• Journalisten & ihre aufdringliche Art
• Versagen
• Vertrauensbruch

Avatarperson: James Marsden
Sonstiges:

Hast du die Regeln gelesen und akzeptierst du sie? Sonnenklar, wie Erbsenbrühe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mayville.forumieren.com
 
Aaron Valentine
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mayville - ein mörderisches RPG ::  :: Eure Charaktere :: Akten-
Gehe zu: