Mayville - ein mörderisches RPG

Eine Kleinstadt in Aufruhr: Ein kaltblütiger Mörder treibt sein Unwesen. Doch er bleibt ein Phantom. Hilf mit, ihn zu schnappen!
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Funfair

Nach unten 
AutorNachricht
Der Autor
Admin
avatar

Spamer? : 91
Anmeldedatum : 25.09.09

BeitragThema: Funfair   Di März 30, 2010 10:52 pm

Photobucket


Stahltentakeln, Spaßroboter, Feuerspucker, Funkenflug
Die Luft riecht nach Zuckerwatte
Neonröhren, Bilderflut
Menschenmengen strömen, lautes lachen, ungewöhnlich ehrlich.
Kinder zahlen Sternentaler, steigen ein und alles dreht sich.
Durch Hydraulik wirken Riesen schwerelos wie Seifenblasen.

Ich zähl an die 1000 Farben, steige ein und lass mich tragen.



Farbenwelt. Lichtermeer. Kinderlachen. Faszination.
Ein Jahrmarktbesuch bedeutet eintauchen in eine andere Welt, verloren gehen in den Farben und Lichtern, den Geräuschen und Gerüchen.
Der Jahrmarkt übt auf jeden eine gewisse Faszination aus. Nur einmal im Jahr kommt er in die Stadt, bringt Abwechslung und Kindheitsträume und so schnell wie er gekommen ist, ist er auch schon wieder verschwunden. Zurück bleibt der süße Geschmack der Süßigkeiten, das angenehme Schwindelgefühl des Karussells und ein Hauch von Zauber.


Auf dem Jahrmarkt der Träume steht ein Karussell
und im Mondlicht wartet ein Traumverkäufer.
Er hat Träume von Liebe und vom Frieden der Welt,
gib‘ gut Acht, wenn das Karussell hält.
Dann steig‘ ein und schliess deine Augen,
denn der nächste Traum ist nur für dich.




Die Schausteller des Fascinaton Fair kennen dieses Gefühl. Tag für Tag. Sie reisen mit ihrem Jahrmarkt durch das Land, bauen ihre Fahrgeschäfte, Zelte und Stände auf, beglücken die Einwohner der Städte einige Tage lang mit ihrem Zauber, bauen alles wieder ab und schon reisen sie weiter durch das Land, um Kinderaugen zum glänzen zu bringen.
Ständig sind sie unterwegs; ein Gefühl von Heimat kennen sie nicht, denn sie sind überall zu Hause. So vielfältig wie ihre Wohnorte, sind auch ihre Fähigkeiten.
Es gibt Familien die Fahrgeschäfte betreiben, wie nostalgische Kinderkarussells, schwindelerregend hohe Riesenräder und rasante Achterbahnen. Es gibt Essensstände, die jeden Gaumen verwöhnen und Süßigkeitenbuden, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen. Und mittendrin gibt es die Schausteller; Schlangenmädchen, Artisten, Wahrsager, Jongleure, Seiltänzerinnen, Taschenspieler und Leierkastenmänner und ihre Äffchen.
Sie alle sind ein Teil des Jahrmarkts und machen ihn erst zu dem, was er ist.

Das Leben auf dem Jahrmarkt ist vielseitig und aufregend. Man sieht alle paar Tage neue Städte, lernt neue Leute kennen, man ist eine große Familie. Jeder kennt sich und es entstehen Freundschaften fürs Leben. Vielleicht findet man unter ihnen sogar die große Liebe. Der Fascination Fair ist etwas ganz besonderes, denn es gibt sehr viele junge Leute unter den Schaustellern, die alle mitten im Leben stehen und das ruhelose Leben kennen und lieben.

Doch diese Ruhelosigkeit birgt auch Schattenseiten, es gibt Fehden zwischen konkurrierenden Fahrgeschäften, man ist nicht in der Lage Freundschaften in den Städten zu schließen, da man sie zu schnell wieder aufgeben muss, und da ist die ständige Angst um die Existenz, denn der Konsum der Besucher bestimmt den Alltag der Schausteller und auf eine gewisse Art und Weise erinnert Fascination Fair an eine Freakshow, mit all ihren außergewöhnlichen Charakteren.

Doch was passiert, wenn jemand genug davon hat? Genug von der Ruhelosigkeit, genug von den Fehden, genug von ein und denselben Leuten, Tag für Tag, genug vom Kampf ums Überleben?
Ist es möglich einfach auszusteigen? Den Zauber hinter sich zu lassen? Oder ist man im Herzen für immer ein ruheloser Wanderer, ein Schaustelle des Fascination Fairs?




Wie jeden Herbst ist wieder Jahrmarkt auf dem Platz,
an einem Zelt les´ ich den Satz:
Willst du in deine Zukunft sehen, dann tritt ein!

Wie wird wohl mein Schicksal sein?



Short Facts


# Wir spielen auf dem Gelände des Jahrmarktes Fascination Fair & jeden Monat in einer anderen Stadt
# Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
# Wir sind FSK 14+ geratet, was bedeutet, dass sich nur User über 14 hier anmelden dürfen.
# Es können sowohl Jugendliche, wie auch Erwachsene gespielt werden.


# Der rote Faden
# Regelwerk
# Privat RPG? Erklärung!
# Das Team
# Vergeben & Gesucht. Canons!
# Step by step

Tritt ein!




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mayville.forumieren.com
 
Funfair
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mayville - ein mörderisches RPG ::  :: Der Teleporter :: Partnerboards :: REALLIFE-
Gehe zu: